Coaching in Bavaria
 
Postkutschenreisen

Reisen mit der Postkutsche in Bayern

 

König Ludwig 1.1      König Ludwig 1.2      Starnberger See     Rosstag Burggen

 

Auf den Spuren König Ludwigs - Rundfahrt  (Tour 1.2)

Postkutschenfahrt nach NeuschwansteinPostkutschenreise vom Starnberger See zu den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau. Zurück über das Allgäu, das mittelalterliche Schongau und Kloster Wessobrunn.

 

Art der Fahrt:
4 Tage Reise

Termin:
Zwischen Mitte Mai und Mitte Oktober garantierte Abfahrten jeden Freitag

Preise:
€ 799,-/Person
inkl. 3 Unterwegsübernachtungen mit Frühstück
(2 x 4*-, 1 x 3* Hotels)

 

Reiseplan Tour 1.2

1. Tag:
Abfahrt der Postkutsche um 09.30 Uhr von unserem Hof in Kerschlach bei Pähl. Fahrt hinunter ins Ammertal, wieder auf die östlichen Höhen und durch das Naturschutzgebiet Weilheimer Hardt. Mittagspause im Gasthof "Post" in Eberfing. Weiterfahrt über das Hügelland um Huglfing, durch Wälder und Hochmoore nach Bad Bayersoien. Übernachtung im Parkhotel Bayersoien.

2. Tag:
Um 09.30 Uhr Abfahrt der Postkutsche vom Parkhotel, Fahrt auf der alten Römerstraße Via Claudia Augusta bis Saulgrub, weiter durch das Holzfällerdorf Altenau und auf dem Königssträßle durch Unternogg. Auf diesem Weg liebte es König Ludwig II des Nachts im vierspännigen Schlitten und mit Fackelreitern von Neuschwanstein nach Linderhof zu eilen.
Mittags machen wir Halt in der Wies, der wohl schönsten Rokokokirche Bayerns. Im Hause ihres Erbauers Dominikus Zimmermann nehmen wir unser Mittagessen ein. Danach Weiterfahrt der Kutsche durch stille Bergwälder bis hinauf auf 1.000 m Höhe, über die Almwiesen bei Trauchgau, zwischen Forggensee und Bannwaldsee hindurch, jetzt schon stets die Schlösser vor Augen.
Gegen 18.00 Uhr treffen wir in Hohenschwangau unterhalb der Königschlösser ein. Vor dem Hotel "Müller" endet unsere Reise

3. Tag:
Nach der Übernachtung im Hotel "Müller", Hohenschwangau, morgens Gelegenheit zur Besichtigung eines der Schlösser. 11.00 Uhr Abfahrt vom Hotel. Fahrt zwischen Forggensee und Bannwaldsee hindurch, über die Hügel hoch überm Forggensee hinunter ins Tal des Halblechs, durchs "Rabenloch" nach Prem. Mittag in einem kleinen Landgasthof am Lech oder bei schönem Wetter ein Picknick am Lechufer. Weiterfahrt durch ein Moorgebiet, später nach Urspring, am Lech entlang: Offenes hügeliges Weideland und Waldstücke wechseln sich ab. Gegen 17.00 Uhr Ankunft im mittelalterlichen Schongau in der Nähe des Marktplatzes. Übernachtung in einem Hotel in der Stadtmitte.

4. Tag:
10.00 Uhr Abfahrt der Postkutsche vom Hotel, über den Lech in die waldigen Hügel um Birkland. Durch Hochmoore und Weideland nach Wessobrunn, dem großen Kloster, das im 17. und 18. Jahrhundert das Zentrum der Barockhandwerker und -künstler des Pfaffenwinkels war. Auch das älteste Schriftstück in (alt-) deutscher Sprache, das Wessobrunner Gebet, stammt von hier. Noch heute sind ausgedehnte Klosteranlagen zu besichtigen. Wir machen Mittagspause im gediegenen Gasthof "Post". Der Nachmittag führt uns hinunter ins Ammertal und über die Ortschaft Pähl hinauf nach Kerschlach, dem Ausgangspunkt unserer Reise. Auf Wunsch Übernachtung im Hotel "Kaiserin Elisabeth" in Feldafing, wo die österreichische Kaiserin Sissi über 20 Jahre ihre Sommer verbrachte. Transfer nach München auf Wunsch.

Tour

 

Besondere Wünsche:

Übernachtung vor oder nach der Reise:
im Hotel "Kaiserin Elisabeth" in Feldafing oder
im Hotel "Müller" in Hohenschwangau: € 85,00/Nacht

Einzelzimmerzuschlag:
€ 20,00/Nacht.

Transfers für bis zu 8 Personen:
München Hbf / Hotel - Hotel "Kaiserin Elisabeth" € 60,00/Fahrt;
München Flughafen - Hotel "Kaiserin Elisabeth" € 95,00/Fahrt;
Königsschlösser - München Flughafen € 200,00/Fahrt
Größere Gruppenpreise für den Transfer: auf Anfrage

 

Kutschenreisen in BAYERN:     König Ludwig 1.1      König Ludwig 1.2      Starnberger See     Rosstag Burggen